Lyrikportal - Startseite

Jeden Sonntag - ein neues Gedicht





Zitat:

"So weit erscheint der leere Raum von hier
bis hin zu jenen Tagen, die mir dennoch
so gegenwärtig sind, so echtes Selbstsein,
dass im Innern oft ich mir erscheine
als zweifaches Bewusstsein: meiner selbst
und eines anderen Wesens."

"so wide appears
the vacancy between me and those days
which yet have such self-presence in my mind,
..."

Aus "The Prelude" von William Wordworth (1805),
übersetzt von Aleida Assmann.

Das Lyrikportal zählt 49.058 Leserzugriffe.





Sie und Er : Er und Sie

 

Sie war es, die ihn erst erkannte,

sie war es, die ihn ‚Lieber‘ nannte,

sie hauchte nur,

so lange war es schon vorbei.

 

Er war es, der ganz jäh erstaunte,

der kindlich ‚Du bist‘s?‘ in sich raunte,

er seufzte nur,

er war schon lange nicht mehr frei.

 

Sie schauten tief sich an und nickten,

als sie sich in die Augen blickten,

sie wichen hin,

als ob der Tag nicht wirklich sei.

 

Sie blieben ganz in sich verloren,

als wären sie ins Nichts geboren,

so wach der Sinn,

ein Tropfen Zeit sprang hell entzwei.

 

Hans Chisenus

 

2006 - erstveröffentlicht.

376. Wochenendgedicht, eingestellt am 12. August 2018

 




An meine Leserinnen und Leser!

Der kostenlose Zutritt zu meiner Website www.lyrikportal.at oder www.lyrikportal.com bleibt als beständiger Dienst an Literatur und Sprache erhalten.

Die jeweils im laufenden Jahrgang gesammelten Gedichte werden im nachfolgenden Frühjahr in Buchform herausgegeben.

Eventuelle Anfragen, Anregungen oder Kommentare zu einzelnen Gedichten richten Sie bitte an meine E-Mail-Adresse: hans.chisenus@aon.at

Wenn Sie wollen, empfehlen Sie das Lyrikportal weiter. Ohne jede öffentliche Werbung hat es die Schwelle von 27 000 Zugriffen überschritten.

Muße und Liebe zur Literatur wünscht Ihnen, Ihr Gebhard J. Kiechl